Body-Nose-Brain

Body-Nose-Brain


Body:

Dog Dance ist perfekt um die Bindung zu festigen, sich als Halter immer interessant zu machen, eng MIT dem Hund zusammenzuarbeiten und Vertrauen aufzubauen. Bereits bei den Grundschritten gibt es viele Varianten, die diese Körperarbeit mit dem Hund nie langweilig werden lassen.

Nose:

Achten sie einmal darauf, wie oft ihr Hund sie, andere Hunde, andere Tiere und Gegenstände mit der Nase untersucht und/oder anstupst. Dieses, dem Hund angeborene Verhalten, macht sich das Handtouch-Training zu Nutze. Eine enge Bindung wird aufgebaut, gefestigt und harmonisiert.

Dieses Training braucht KEINE großen Worte und vor allem KEINE weiteren Hilfsmittel wie Clicker, Targets oder Kochlöffel. Einziges „Arbeitsgerät“ ist die Hand des Halters.

Brain:

Einstein auf vier Pfoten – gibt’s nicht? Doch, gibt’s.

Intelligenzspiele einmal ganz anders. Es genügen normale Haushaltsgegenständen, ein Kartenspiel oder ein Korken, um MIT dem Hund zu spielen. Bei diesen Spielen lernen Hund und Halter wieder MITEINANDER zu spielen.

In dieser Woche arbeiten wir abwechselnd in diesen drei Bereichen. Vormittags Touch-Arbeit und Blickkontakt-Training, Nachmittags Tanz und Spiele.

Geeignet für:

Dieser Kurs ist auch für Anfänger geeignet, da ich individuell auf den Ausbildungsstand des Hundes eingehe. Dieser Kurs ist auch bestens für Junghunde, Senioren-Hunde und behinderte Hunde geeignet.

Handicap-Hunde ausdrücklich ERWÜNSCHT

Voraussetzungen: KEINE, KEINE TURNIERVORBEREITUNG!!

Mitbringen:

Das alltägliche Futter des Hundes. Käse und Wurst ist nicht so gut geeignet, da wir ja viel belohnen wollen.

Kursanreise: Sonntag.

Die Zimmer/Fewos sind ab 15 h bezugsfertig.

19 h Begrüssungsdrink und im Anschluss Abendessen

Kurs von Montag bis einschl. Freitag vormittags wie nachmittags,
wobei der Mittwoch Nachmittag meist frei ist.

Am Abreisetag Samstag findet kein Training mehr statt.

Verlängerung vor und nach dem Programm möglich. Preise auf Anfrage