ZOS ® - Zielobjektsuche

Zielobjektsuche - ZOS


für Familienhunde (Anfänger und Fortgeschrittene)

Nasenarbeit, die sowohl für Indoor als auch Outdoor geeignet ist und das schöne dabei: Der Aufwand hält sich in Grenzen...

ZOS ist für Familienhunde, aber durchaus auch für ambitionierte Hundesportler geeignet.

Bei der Zielobjektsuche wird Euer Hund auf einen Gegenstand (z.B. eine Holzwäscheklammer, ein kleines Stück Leder o.ä.) konditioniert. Ihr (später auch eine fremde Person) versteckt den Gegenstand, dann schickt ihr Euren Hund auf die Suche. Hat der Hund "gefunden", zeigt er dies durch eine ruhige Platz-Position an.

Weil der Hundeführer ein wichtiger Bestandteil bei diesem Ablauf ist, fördert ZOS das harmonische Miteinander zwischen Euch und Eurem Hund. ZOS lastet die Hunde körperlich und geistig aus.

Es können junge, alte und auch körperlich eingeschränkte Hunde zossen.

Gearbeitet wird in kleinen Gruppen (maximal 4 Teams pro Gruppe), weil jeder Hund einzeln und seinem Ausbildungsstand entsprechend gearbeitet wird.

Zum Seminar bitte mitbringen: viele kleine, weiche Leckerchen, Clicker (falls vorhanden).
Die zu suchenden Gegenstände bekommt ihr von der Trainerin Lynn.
Falls Euer Hund schon auf einen Gegenstand konditioniert ist, bringt den bitte mit.

Kursanreise: Sonntag.

Die Zimmer/Fewos sind ab 15 h bezugsfertig.

19 h Begrüssungsdrink und im Anschluss Abendessen

Kurs von Montag bis einschl. Freitag vormittags wie nachmittags,
wobei der Mittwoch Nachmittag meist frei ist.

Am Abreisetag Samstag findet kein Training mehr statt.

Verlängerung vor und nach dem Programm möglich. Preise auf Anfrage