Hoopility „Hoops und Fun für Jederhund“

Hoopility

ist angelehnt an die amerikanische „Hoopers-Class“, aus Elementen der Hüte-, Longier- und Gerätearbeit (Agility) entwickelt, um vor allem:

a. den großen Hunderassen

b. gesundheitlich angeschlagenen Hunden (soweit möglich)

c. Senioren

d. dem normalen Familienhund

e. ängstlichen Hunden gerecht zu werden

Beim Hoopility steht nicht die Geschwindigkeit oder Schwierigkeit im Vordergrund, sondern die gemeinsame Arbeit und die Freude an der gemeinsamen Arbeit

Im Rahmen dieses Seminars werdet Ihr und Eure Hundis neue Geräte wie z.B. die Hoops kennen lernen und Euch von den einfachen „Singles Signs“(wie z.B. das Dreieck oder das V) zu den „Multi-Signs“ (gekoppelte Single-Signs) vorarbeiten.

Dabei werden wir die einzelnen „Signs“ (Figuren) immer an die Rasse, Alter oder Handicap und Lerngeschwindigkeit angepasst.

Von Anfang an werden wir Eure Schnüffelnasen dazu anhalten auf Distanz zu arbeiten, erst kurze Distanzen und dann, step by step, größere Distanzen.

Kursanreise: Samstag

Die Zimmer/Fewos sind ab 15 h bezugsfertig.

19 h Begrüssungsdrink und im Anschluss Abendessen

Kurs von Sonntag bis einschl. Donnerstag vormittags wie nachmittags, wobei der Montag Nachmittag meist frei ist.

Am Abreisetag Freitag  findet kein Training mehr statt.

Verlängerung vor und nach dem Programm möglich. Preise auf Anfrage