[$Appointment.Event.Organizer.Caption$]

Zu meiner Person

2005 habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und eine Ausbildung zur Hundetrainerin abgeschlossen.

Meine Hundeschule „Ein Fall für Zwei“ startete ich zunächst in Südafrika, seit 2008 arbeite ich hauptberuflich als Hundetrainerin in München und Umgebung. Mit meinem Bearded Collie Tante Käthe habe ich jahrelang Agility und Apportiertraining betrieben. Als Tante Käthe in die Jahre kam, bin ich auf der Suche nach einer alternativen Beschäftigung zum Mantrailing gekommen. Bis heute ist das unsere große Leidenschaft! Parallel dazu habe ich mich verstärkt in Richtung Nasenarbeit fortgebildet (Objektsuche, Scent Hurdle Racing, Fährtenarbeit u.v.m.),
da Riechen, Suchen, Schnüffeln wirklich jedem Hund Spaß macht. Nur hier werden seine natürlichen Interessen und Begabungen gefördert. 2011 wurde bei mir Diabetes Typ I diagnostiziert – ungewöhnlich für einen erwachsenen Menschen.

Hundetrainerin und Diabetikerin: Es lag auf der Hand. Ein Diabetes-Warnhund soll mir helfen, Unterzuckerungen frühzeitig zu bemerken. Natürlich möchte ich diesen Hund selber ausbilden, deshalb begann ich im Januar 2015 eine Ausbildung zur Diabetiker-Warnhund-Trainerin und suchte parallel einen passenden Welpen für mich. Erwin, ein Wäller, begleitet mich seit Mai 2015 und wird nun von mir zu meinem persönlichen Warnhund ausgebildet. Sobald wir unsere Ausbildung abgeschlossen haben, werde ich das Training von Diabetiker-Warnhunden in mein Angebot mit aufnehmen. Ich hoffe, damit vielen Menschen helfen zu können – insbesondere Kindern, die ja meist unter Diabetes Typ I leiden.

Ziel und Mittelpunkt meiner Arbeit ist die harmonische Beziehung zwischen Mensch und Hund.
Die folgenden 3 „B“s haben für mich oberste Priorität:

  • Eine stabile Bindung zwischen Hund und Halter als Basis für das gemeinsame Training
  • Ein adäquates Benehmen des Hundes im Alltag, das durch konsequente, gewaltfreie und liebevolle Erziehung erreicht wird
  • Eine artgerechte Beschäftigung und Auslastung des Hundes, die Hund und Halter Freude macht und Zufriedenheit und Ausgeglichenheit auf allen Seiten garantiert 
  • Gerne unterstütze ich Sie auf dem Weg, mit ihrem Vierbeiner ein eingespieltes Team zu werden!

Astrid Lang ist amtlich und sachkundig geprüft nach § 11 Abs. I, Nr. 8 f Tierschutzgesetz und hat somit die Erlaubnis für die Ausbildung von Hunden und die gewerbsmäßige Anleitung des Tierhalters zur Hundeausbildung.

 

Seminare dieses Trainers

Seminar Datum
Nasenarbeit 11.03.2018 - 17.03.2018
Nasenarbeit 14.10.2018 - 20.10.2018